Aromatherapie – Last Minute Geschenke

Aromatherapie – Last Minute Geschenke

Dir fehlen noch ein paar Geschenke? Kein Problem, kleine Köstlichkeiten aus der Aromaküche oder Naturkosmetik  lassen sich schnell und mit wenigen Zutaten herstellen.

Fast alle Zutaten findest du in unserem Shop (klick hier)

 

 

200 g Rohrzucker

4 Tropfen Vanille Extrakt

4 Tropfen Zimt-Orange

Dieser Zucker schmeckt köstlich im Tee, im Punsch, im selbsthergestellten Glühwein, im Weihnachtsgebäck oder – nachtisch. Magst du lieber mit Honig oder Agavendicksaft süßen? Kein Problem, dann gibst du die ätherischen Öle einfach in das Süßungsmittel deiner Wahl.

Allerdings schmeckt ein winterlicher heißer Kakao aus Milch oder Pflanzenmilch hergestellt und mit dem Weihnachtszucker oder -honig gesüsst auch köstlich.

 

200g grobes Salz

5 Tropfen Bergamottminze

5 Tropfen Ho-Blätter

5 Tropfen Orange

5 Tropfen Palmarosa

Du kannst diese Mischung noch mit 3 EL Jojobaöl verrühren, dann brauchst du dich nach dem Baden nicht mehr eincremen oder – ölen.

 

27 ml DIY-Bio-Parfum oder 70%iger Alkohol

6 Tropfen Rose 10%

6 Tropfen Mandarine rot

4 Tropfen Ho-Blätter

4 Tropfen Vanille Extrakt

2 Tropfen Tonka Extrakt

Diese Mischung kannst du auch als Grundmischung herstellen, dazu mischst du nur die ätherischen Öle ohne das Bio-Parfum miteinander. Nun kannst du von der Grundmischung z.B. 5 Tropfen in 5 ml Jojobaöl mischen und in einen kleinen Roll on füllen oder du gibst 3-4 Tropfen der Mischung in einen Vernebler, in die die Duftlampe oder auf das Watteröllchen eines Riechstiftes.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.shop-vivere.de zu laden.

Inhalt laden

100 g Bio Kuvertüre weiß

2 Tropfen Tonka Extrakt

2 Tropfen Orangenzauber

von Vegaroma (klick hier)

Alternativ kannst du auch 3 Tropfen Zimt Orange, oder 1 Tropfen Rose 10% und 2 Tropfen Orange nehmen

 

 

 

100 g Zucker

150 g Bio-Kokosöl

4 Tropfen Rosengeranie

6 Tropfen Palmarosa

4 Tropfen Lavendel fein

Ich bevorzuge für selbsthergestellte Peelings Zucker, da dieser die Haut nicht austrocknet und bei kleinen Hautverletzungen nicht brennt.

 

20 ml Mandelöl

10 ml Jojoba- oder Arganöl

4 Tropfen Zeder

2 Tropfen Zitrone

2 Tropfen Grapefruit


Du kannst statt Ylang-Ylang oder Rosengeranie auch Rose, Jasmin oder ein anderes Blütenöl verwenden.

Wir wünschen Dir viel Freude bei der Herstellung und beim Verschenken der duften Naturkosmetik und den köstlichen Naschereien.

Eliane & Sabrina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top