Sanfte Helferlein für Kinder in der kalten Jahreszeit

Wenn das Kind von einer dicken Erkältung geplagt wird, geraden viele Eltern in Versuchung, so richtig heftig mit „Erkältungsölen“ dagegen anzugehen, um dem Kind zu helfen, die Krankheit schneller zu überwinden. Doch es gibt eine wichtige Regel bei der Anwendung ätherischer Öle bei Kindern: „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen!“

Daher kann die Tropfenzahl nicht einfach halbiert werden, sondern müssen dem Alter und auch der körperlichen Entwicklung des Kindes (Gewicht) angepasst werden.

Je jünger – desto weniger ätherisches Öl!

In der Erkältungszeit wird jedoch oft fahrlässig mit ätherischen Ölen oder aber auch fertigen Produkten aus der Apotheke, welche ätherische Öle enthalten, umgegangen. Nicht selten werden sie sogar von Ärzten empfohlen. Dies führt dann wieder dazu, dass es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt. Dann kann es vorkommen, dass ätherische Öle von anderen Ärzten richtiggehend „verteufelt“ werden.

Bei Winzlingen unter 12 Monaten  empfehlen wir den Eltern, fertige Produkte, die speziell für Säuglinge entwickelt worden sind, zu besorgen. Gute Produkte gibt es zum Beispiel bei der Bahnhof-Apotheke in Kempten oder bei Evelyn Deutsch (Österreich).

Sind die Kinder etwas größer, also ab etwa 1 Jahr, können etliche ätherische Öle starke Helfer in der eigenen Hausapotheke sein.

✓    Lavendel fein (Lavandula angustifolia)
✓    Zeder (Cedrus atlantica)
✓    Benzoe (Styrax tonkinensis)
✓    Bergamottminze (Mentha x citrata L.)
✓    Thymian linalool (Thymus vulgaris L. ct. Linalool)

Mit einem vielseitigen schnell gemachten Schüttelbalsam kann wertvolle Unterstützung beim Gesundwerden erreicht werden:

Schnelles Schüttelbalsam für Brusteinreibung bei Husten und Schnupfnase

35 g Bio-Sheabutter in einem leeren gut verschließbaren Behälter (im Wasserbad bei max. 37°C schmelzen) mit
15 ml Bio-Johanniskrautöl (oder anderes Pflanzenöl)
2 Tropfen Lavendel fein
2 Tropfen Benzoe
1 Tropfen Zeder
1 Tropfen Mandarine rot

mischen und verschließen – Mischung ein paar Minuten kräftig schütteln und dann abkühlen lassen.

 

Füßleinöl –  „Immunstark“
50 ml Bio-Johanniskrautöl
2 Tropfen Angelikawurzelöl
2 Tropfen Ho-Blätter
2 Tropfen Benzoe Siam
2 Tropfen Mandarine rot
mischen und jeden Abend auf die Fußsohlen sanft einmassieren.

2 Gedanken zu „Sanfte Helferlein für Kinder in der kalten Jahreszeit

  • 21. Juli 2017 um 14:04
    Permalink

    Hallo, dies ist ein Kommentar.
    Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
    Die Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

    Antworten
  • 21. Juli 2018 um 19:23
    Permalink

    Danke für die tollen Infos und Rezepte.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.